Aktuelles Seite 1

AKTUELLES !!!

 

-------------------------


 

 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

Wellensittichkalender zu Weihnachten!

 

Du hast einen Welli-Fan in Deinem Familien- oder Freundeskreis? Dann verschenke zu Weihnachten einen von den schönsten Wellensittichkalender, die jemals im Umlauf waren! Keine sterilen Studio-Aufnahmen, sondern wundervolle Fotografien von glücklichen Tieren, die in einer großartigen, naturnah gestalteten Voliere frei leben dürfen! In unserer Rubrik "Gartenvoliere" kannst Du Dir einen Eindruck davon verschaffen, wie die gefiederten  "Stars" der überaus erfolgreichen Kalender in ihrem begrünten Territorium leben, dort nach herzenslust klettern, spielen und frei herum fliegen können ...

 

 

-------------------------

 

 

 

 

 

Wieder auf Platz 1

 

Bereits zum wiederholten Male erreichte die Schmuck-Edition des Kalenders "WILDE WELLENSITTICHE" auch in der Kategorie "am häufigsten gewünscht" mit Platz 1 die absolute Poleposition:

 

 

 

 

 

-------------------------

 

 

 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

Auf vielfachen Wunsch:

Neue Fotos aus unserer Natur-Voliere

 

Im Laufe des Tages werde ich noch heute, auf mehrfach geäußerten Wunsch via Facebook oder per e-Mail, weitere Welli-Fotos aus unserer großen Natur-Voliere in meine Rubrik "GARTENVOLIERE" einarbeiten!

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------



 

 

 

GEO berichtet

- mit erstklassigen Foto-Illustrationen gigantischer Wellensittichschwärme -

über das Leben der wildlebenden Wellensittiche

im australischen Outback

 

 

So etwas gab es wohl noch nie: Über satte 14 Seiten befasst sich die aktuelle Ausgabe Nr. 12 (Dezember 2013) der populär-wissenschaftlichen Zeitschrift "GEO" mit dem Leben der wilden, freilebenden Wellensittiche im australischen Outback! Fotos von atemberaubender Intensität dokumentieren das Schwarmleben dieser brillanten Flieger. Bilder die das Herz eines jeden Wellensittich-Liebhabers höher schlagen lassen. Einmal in die Hand genommen, mag man den Blick einfach nicht mehr von den imposanten, z.T. doppelseitigen Fotoarbeiten des Wildlife-Fotografen Roland Seitre abwenden. Immer wieder muss man seine fantastischen Arbeiten bewundern und ist versucht, das Leben eines jeden, einzelnen Wellensittichs dieses unfassbaren Schwarmes nachzuspüren... In Gedanken sieht man seine eigenen Volierenvögel in den Schwarm gleiten und spürt förmlich die Freiheit und Weite des australischen Outbacks, welches Roland Seitre mit so beeindruckenden Bildern für die Nachwelt festhalten konnte.

Mit jedem einzelnen der hier abgedruckten Fotos ist die Liebe und Leidenschaft des Fotografen unverkennbar und man spürt (und sieht!) es deutlich: Hier war kein "Auftragsfotograf" am Werke, sondern ein Mann, der sein ganzes Herz schon vor vielen Jahrzehnten den frei- und wildlebenden Wellensittichen gewidmet hat.

Seine leidenschaftliche, über Jahrzehnte währende Hingabe zu unserem gemeinsamen Hobby macht diesen Mann zu dem weltbesten Wellensittichfotografen! Seine Fotos gleichen Juwelen und bereichern nicht nur die aktuelle Ausgabe der "GEO", sondern gleichwohl zahlreiche, weitere Fachzeitschriften! Möchte man das Leben der wilden Wellensittiche dokumentieren, kommt wohl niemand mehr an Roland Seitre vorbei...

Selbstverständlich wartet der erwähnte, seitenstarke Artikel auch mit einem ausführlichen und interessanten Textbeitrag auf, der neben einem historischen Abriss insbesondere die "Geschichte" zu den abgebildeten Fotoarbeiten Roland Seitre's untermalt. Doch trotz des interessanten Textbeitrags sind es zweifellos die unfassbaren und mächtigen Fotografien des großartigen Roland Seitre, die diesen fantastischen Beitrag eindeutig dominieren!

Unbedingt empfehlenswert!

 

Link zur "GEO" Homepage: HIER klicken!

 

 

 

-------------------------

 



 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

Neue Verlinkungen in unserem großen

Wellensittich-Netzwerk

 

Auch in den vergangenen vier Wochen konnte ich wieder zahlreiche, neue Wellensittich-Seiten begrüßen und in unser Wellensittich-Netzwerk einpflegen! Ein Besuch dieser schönen und liebevoll gestalteten Seiten lohnt sich allemal und birgt wieder viel interessanten Lesestoff für das angebrochene Wochenende.

 

 

-------------------------



 

 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

 

Herbst-Impressionen

aus unserer großen

Naturvoliere

 

Auf vielfachen Wunsch hin habe ich heute wieder neue, aktuelle Fotos von unseren Naturburschen in die Rubrik "Gartenvoliere" (Seite 5) eingepflegt. Wunderschöne Herbstbilder verzaubern nicht nur den Betrachter, sondern haben auch die Wellensittiche in eine ganz besondere, herbstliche Stimmung versetzt. Sie alle haben die letzten Sonnenstrahlen zum Klettern, Fliegen, Toben und Spielen nach Herzenslust ausgenutzt und mir so zahlreiche Motive für viele, neue Bilder geboten. Viel Spaß beim Anschauen der neuen Herbstbilder...

 

 

-------------------------

 

 

Nr. 1 bei AMAZON

 

 

 

Geschafft:

Auch der populäre Wellikalender

"WILDE WELLENSITTICHE"

hat es nun bis auf Platz 1 der BESTSELLER-Listen geschafft!

 

 

Nachdem der große "WELLENSITTICHE - NATURKALENDER" bereits vier Mal an der Spitze der Bestseller-Listen von AMAZON stand, hat es nun auch mein zweiter Kalender, "WILDE WELLENSITTICHE" erstmals geschafft, mit Platz 1 die absolute Pole-Position zu erreichen!

Zwar besetzt auch dieser Kalender schon seit Monaten die TOP 10 der Bestseller-Listen und schaffte sich auch schon mehrfach bis auf Platz 2, doch nun steht er erstmals auch an der Spitze der BESTSELLER-LISTEN !!!

 

 

 

Eine Auflistung weitere Top-Notierungen

in den aktuellen BESTSELLER-Listen

vom 2 November 2013

findest Du

HIER

 

 

 

-------------------------

 

 

 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

Wellensittich Gesundheit

Verfärbung der Wachshaut

 

 

Es muss nicht gleich ein Tumor sein!

Auch wenn eine Verfärbung der männlich-blauen Wachshaut immer auch den Verdacht auf einen Tumor begründet, muss nicht zwangsläufig die schlimmste aller Diagnosen zutreffen. Zweifelsohne aber setzt eine farbliche Veränderung der Wachshaut die mit dem Kauf des Vogels erworbene Fürsorgepflicht seines Besitzers in Gang, und verpflichtet ihn, umgehend einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.  Auch unser ältester Schwarmvogel , der bereits zwei Mal entflogene und zurückgekehrte Liebling meiner Tochter, "Butschi", fiel durch eine allmähliche Veränderung der ursprünglich leuchtend blauen Wachshaut über seinem Schnabel auf und bereitete uns große Sorge.

Sofort dachten wir gleich an das Schlimmste und suchten unsere vogelkundige Tierärztin in Lilienthal/Trupe auf, die den kleinen Kerl für wenig Geld eingehend untersuchte und zu unserer großen Erleichterung Entwarnung gab. Sie diagnostizierte eine Hormonstörung, die aufgrund der vitalen Befindlichkeit des schwarmältesten Vogels aber nicht behandlungsbedürftig sei...

 

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

... zu Beginn der Veränderungen stumpfte das einst so leuchtende Blau etwas ab, verlor an Strahlkraft. Unser erster Verdacht, "Milbenbefall" konnte nicht bestätigt werden...



Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

... im Laufe der Zeit verlor "Butschis" Wachshaut zusehens ihre intensive, blaue Farbe...

... am Ende war sie komplett braun (siehe Foto unten rechts) und unser "Butschi" sah mit seiner nun braunen Wachshaut wie eine Wellensittichhenne aus ... wir befürchteten einen Tumor als Ursache!

 

          

Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

Als wir dann einige Wochen später mit "Butschis" Partnerin, der dicken "Sunny" (sie ist nicht wirklich "dick". In diesem Falle bedeutet das Wort "dick" nur die Steigerung zu "süß".) ebenfalls zum Tierarzt mussten, wir unsere "Haus-Tierärztin" jedoch nicht erreichen konnten (es war ein Feiertag), fuhren wir einige Kilometer weiter in eine hoch moderne Kleintierklinik im Ortsteil Ottersberg. Da ich grundsätzlich immer auch den Partnervogel auf solche Touren mitnehme (damit der Patient nicht so alleine ist und moralische Unterstützung erfährt), ließ ich, dort angekommen, bei der Gelegenheit gleich auch "Butschi" noch einmal, zur Sicherheit, untersuchen.

Zu meiner großen Freude bekam ich nach einer ebenso gründlichen Untersuchung auch tatsächlich exakt die selbe Diagnose (Hormonstörung) und Einschätzung der Behandlungsbedürftigkeit des kleinen Vogels. 

Selbstverständlich hatte ich keinen Zweifel an der fachlichen Kompetenz meiner bevorzugten Haus-Tierärztin. Da wir aber nun schon mal in einer richtigen Tierklinik waren, musste ich mir einfach eine Zweitmeinung einholen um nun auch wirklich ruhig schlafen zu können. Da auch unserer dicken "Sunny" gut geholfen werden konnte, fuhren wir glücklich nach Hause und konnten unseren Kindern nach der Schule eine große Last von den Schultern nehmen, denn die beiden litten sichtbar mit und waren schon ganz betrübt vor Sorge um ihre kleinen Vögel ...

Inzwischen ist "Butschis" Wachshaut übrigens wieder fast ganz von selbst (gute Ernährung, viel frische Luft und Freiflug) wieder leuchtend blau geworden!

 


Fotos: Copyright © Björn Bergmann

 

 

 

-------------------------

 

 

Der Erfolgskalender wieder auf

Platz 1

der BESTSELLER-Listen

 

 

Auch während der Kalender-Hochsaison behauptet sich der vierfache Nr. 1 Bestseller "WELLENSITTICHE NATURKALENDER" noch immer auf Platz 1 der populärsten Tierkalender im gesamten Verkaufsprogramm von AMAZON.

 

 

 

 

 

-------------------------

 

 

 

FORTSETZUNG auf Seite 2 "AKTUELLES"

 

 

 

 

 

 

www.wellensittiche-kalender.de/

Nach oben


nPage.de-Seiten: ear2010_marionettenmanufaktur_puppe | http://monikaboehmer.npage.de/